WordPress WooCommerce Vorteile

WordPress WooCommerce Vorteile

12.11.2018

1. Was ist WooCommerce?

Sie möchten im Internet Produkte, Dienstleistungen, digitale Downloads oder anderes verkaufen? Dann sollte Ihnen WooCommerce ein Begriff sein. Denn WooCommerce hat sich seit seiner Erstveröffentlichung im Jahr 2011 zum beliebtesten und erfolgreichsten Olineshopsystem weltweit entwickelt. Es handelt sich bei WooCommerce nicht um ein komplett eigenständiges Shopsystem, sondern um ein Plugin für WordPress, das das Content Management System um die Funktionalität eines Shops erweitert. Mittlerweile hat WooCommerce nach verschiedenen Statistiken einen Anteil von circa einem Drittel aller E-Commerce-Systeme erobert. WooCommerce kommt auf über einer Million Websites zum Einsatz. Direkt nach der Installation des Plugins ist Ihre WordPress-Installation dazu in der Lage, Produkte unterschiedlichster Art ansprechend zu präsentieren und zu verkaufen.

2. Das WordPress-Plugin WooCommerce und seine Vorteile

Im Folgenden erhalten Sie einen kurzen Überblick über die zahlreichen Vorteile des WooCommerce-Plugins.

Vorteil 1: Vollständig in das Content Management System WordPress integriert

WooCommerce ist vollständig in das Content Management System WordPress integriert. Sie müssen sich nicht mit anderen Systemen auseinandersetzen. Wie jedes WordPress-Plugin lässt sich WooCommerce direkt im Backend herunterladen, installieren und konfigurieren. Das Design des Shops legen Sie über eines der vielen verfügbaren WooCommerce-kompatiblen Themes fest. Beherrschen Sie die Bedienung von WordPress, kommen Sie auch problemlos mit dem WooCommerce-Shop zurecht. Es gelten für die Installation die gleichen Grundvoraussetzungen wie für jede WordPress-Webseite. Ihr Webhosting-Produkt muss PHP und MySQL unterstützen. Läuft WordPress auf Ihrem Webspace, dann sollte es mit WooCommerce keine Probleme geben.

Vorteil 2: Mit deutschem Recht konforme Versionen des WooCommerce-Plugins erhältlich

In Deutschland haben Sie als Betreiber eines Onlineshops die rechtlichen Vorgaben zu beachten und einzuhalten. Sie riskieren sonst teure Abmahnungen oder empfindliche Strafen. WooCommerce ist ursprünglich für den amerikanischen Markt entwickelt und nicht speziell auf den deutschen Markt ausgerichtet. Dennoch besteht hinsichtlich der rechtlichen Vorgaben kein Grund zur Sorge. Es existieren zahlreiche kostenlose oder kostenpflichtige Lösungen speziell für das Verkaufen in Deutschland wie WooCommerce German, WooCommerce German Market oder WooCommerce Germanized. Diese Lösungen beachten beispielsweise die Informationspflichten und Vorgaben zur Darstellung der Mehrwertsteuer, der Versandkosten oder der AGB und der Widerrufsbelehrung. Die für Onlineshops geforderte Buttonlösung ist ebenfalls rechtskonform umgesetzt.

Vorteil 3: WooCommerce unterstützt das Verkaufen verschiedenster Produkte

Nicht immer verkaufen Onlineshops nur physischen Produkte. Oft sollen andere Produkt- oder Dienstleistungstypen angeboten und verkauft werden. WooCommerce bietet Ihnen in dieser Hinsicht alle Freiheiten. Das Plugin unterstützt beispielsweise den Verkauf folgender Produkttypen:

• physische Produkte

• digitale Download-Produkte wie eBooks oder MP3-Dateien

• Online-Kurse

• Mitgliedschaften

• Buchungen von Terminen

• Tickets für Veranstaltungen

• externe Affiliate-Produkte

Vorteil 4: WooCommerce ist in seiner Grundversion kostenlos

Die Frage nach den Kosten ist einfach zu beantworten. WooCommerce ist wie das CMS WordPress in seiner Grundversion eine Open-Source-Software und kostenlos. Dadurch bietet sich Ihnen die Möglichkeit, einen eigenen Onlineshop ohne Investition in Software zu realisieren. Ideal ist das beispielsweise für Startups oder für Webseitenbetreiber, die testweise Produkte verkaufen möchten. Erst wenn Sie professionellen Support benötigen oder bestimmte Erweiterungen nutzen, entstehen Kosten. Dank der riesigen Auswahl an kostenlosen Plugins oder Themes für WooCommerce und dem Support durch die große Community kommen viele Shopbetreiber ohne nennenswerte Zusatzkosten aus.

Vorteil 5: Auch große Shops mit vielen Produkten realisierbar

Woocommmerce ist nicht nur für kleine Shops einsetzbar. Mit entsprechender Performance des Webservers lassen sich größere Shops mit tausenden verschiedenen Produkten per WooCommerce-Plugin umsetzen. Es existieren im Netz zahlreiche Shops, die mehr als 10.000 Produkte in ihrem Sortiment haben.

Vorteil 6: Viele Informationen und eine gute Unterstützung durch eine große Community im Netz

Wie eingangs erläutert ist WooCommerce das beliebteste Shopsystem weltweit. Aufgrund dieser Beliebtheit existiert eine riesige Community im Netz, die bei Problemen hilft und das Plugin ständig weiter entwickelt. Zahlreiche deutsche Foren, Facebook-Gruppen und Webseiten mit Video-Tutorials oder Online-Kursen stehen zur Verfügung. Wer Support mit garantierten Leistungen benötigt, kann diesen kostenpflichtig direkt bei WooCommerce oder über andere Anbieter einkaufen.

Vorteil 7: Unzählige kostenlose und kostenpflichtige Erweiterungen erhältlich

Eine der großen Stärken von WooCommerce sind die vielen verfügbaren kostenlosen oder kostenpflichtigen Erweiterungen. Mit diesen sind fast beliebige Anforderungen an das Shopsystem umsetzbar. Die unterschiedlichsten Zahlungs- und Versandanbieter oder Warenwirtschaftssysteme lassen sich an das Shopsystem anbinden. Hinsichtlich Design, Monitoring, Suchmaschinenoptimierung, Affiliate-Integration oder Steuerung des Shops sind kaum Grenzen gesetzt. Ist kein passendes Plugin für eine bestimmte Anforderung verfügbar, besteht die Möglichkeit, eigene Erweiterungen zu programmieren oder die Programmierung durch eine Agentur in Auftrag zu geben.

Vorteil 8: Gute SEO-Ergebnisse erzielbar

WordPress und WooCommerce erzielen schon in der Grundversion gute SEO-Ergebnisse und sorgen für die gewünschte Sichtbarkeit bei Suchanbietern wie Google und Co. Wem das noch nicht reicht, installiert ein Plugin wie Yoast WooCommerce SEO. Mit diesem lässt sich genau festlegen, welche Informationen der Shop an Suchmaschinen überträgt und wie Produkte dargestellt werden.

Vorteile von WooCommerce gegenüber anderen Onlineshopsystemen

Im Vergleich zu eigenständigen Onlineshopsystemen ohne WordPress-Grundinstallation wie Magento, Shopware oder xt:commerce und Mietshops oder Shopbaukästen wie ePages bietet WooCommerce einige Vorteile. Einer der wichtigsten Vorteile ist, dass Sie sich nicht mit einem anderen Systemen oder der Bedienung eines neuen Backends auseinandersetzen müssen. Sie installieren, konfigurieren und betreiben Ihren Onlineshop voll integriert aus WordPress heraus. Es muss weder Software angeschafft noch gemietet werden. Sehr vorteilhaft ist die Kombination von WordPress und WooCommerce, wenn es darum geht, einen schon vorhandenen und etablierten Blog mit Shopfunktionen zu erweitern. Alles was Sie zusätzlich benötigen, ist das kostenlose Plugin WooCommerce. Es sind weder neue Dateien oder Shopsysteme auf dem Webspace zu installieren noch neue MySQL-Datenbanken anzulegen. Eine WordPress-Webseite oder ein WordPress-Blog ist binnen kürzester Zeit und ohne lange Einarbeitung mit Shopfunktionalitäten ergänzt.

Jonas Rashedi

CEO