fbpx

Shopify Preise: flexibel mit Preisplänen

Sie haben sich für Shopify als effizientes modulares E-Commerce-System entschieden. Nun möchten Sie gern wissen, was an Kosten auf Sie zukommt. Shopify Preise hängen von den gewählten Preisplänen ab. Ihr Vorteil: Sie bleiben flexibel und passen sie einfach an die Entwicklung Ihres Geschäfts an. Das kanadische Software-Unternehmen lobt seine Shopify Preise grundsätzlich in US-Dollar ($) aus. Sie sind noch nicht sicher, welcher Preisplan der richtige für Sie ist? Dann testen Sie Shopify einfach 14 Tage kostenlos.

Shopify Preise mit Plan

Hinter den Shopify Preisen steckt ein unterschiedlicher Umfang an Funktionen und Leistungen. In erster Linie spricht das E-Commerce-System kleine und mittlere Unternehmen (KMU) an. Dafür sind die Shopify Preise in drei Kategorien unterteilt, angepasst an die Unternehmensgröße:

  1. Basic Shopify Preise für kleine Betriebe und Startups, die ab und an persönlich verkaufen (Retailer).
  2. Shopify Preise für expandierende Betriebe, die persönlich und online verkaufen.
  3. Advanced Shopify Preise für skalierende Betriebe mit umfangreichem Reporting-Bedarf.

Schauen wir uns die Shopify Preise genauer an. Alle drei Kategorien bieten bereits umfangreiche Basis-Leistungen:

  • modernes Responsive Design,
  • E-Commerce-Website mit Blog,
  • verschiedene Vertriebskanäle,
  • unbegrenzte Anzahl an Produkten,
  • mehrsprachiger Verkauf,
  • unterschiedlicher Umfang an Mitarbeiterkonten,
  • manuelle Erstellung von Bestellungen,
  • Wiederherstellung von abgebrochenen Warenkörben,
  • Rabattcodes,
  • Geschenkgutscheine,
  • kostenloses SSL-Zertifikat,
  • internationaler Verkauf in verschiedenen Währungen,
  • Betrugsanalyse (Tools) beim Zahlvorgang,
  • Shopify POS Lite,
  • GoBD-Konformität,
  • Webhosting,
  • 24/7 Support.

Shopify Preise für die Basis-Version

Shopify Basic kostet monatlich 29 $. Das günstige Monatspaket bietet 2 Mitarbeiterkonten und bis zu 4 Inventar-Standorte. Für den Zahlvorgang fallen Gebühren an:

  • Online-Kreditkartengebühren: 2,4 % + 0,25 €.
  • Kreditkarten-/Debitkarten-Gebühren beim persönlichen Verkauf: 2,4 % + 0,25 €.
  • Gebühren für Klarna Später bezahlen: 2,99 % + 0,35 €.
  • Transaktionsgebühr externe Zahlungsanbieter (nicht Shopify Payments): 2,0 %.

Shopify Basic ist ein günstiger Einstieg in den Onlineshop. Alle wichtigen Features sind dabei. Damit sind Sie gut gerüstet für den Verkaufsstart. Natürlich können Sie bei erfolgreicher Expansion jederzeit in den nächsten Level wechseln.

Shopify Preise für die Standardversion

Die Shopify Standardversion schlägt monatlich mit 79 $ zu Buche. Dafür beinhaltet sie 5 Mitarbeiterkonten und bis zu 5 Inventar-Standorte. Zudem sind Standard-Berichte (Analysen der Verkaufszahlen und des Käuferverhaltens) bereits inkludiert. Die Gebühren für den Zahlvorgang sind:

  • Online-Kreditkartengebühren: 2,1 % + 0,25 €.
  • Kreditkarten-/Debitkarten-Gebühren beim persönlichen Verkauf: 1,3 % + 0,00 €.
  • Gebühren für Klarna Später bezahlen: 2,99 % + 0,35 €.
  • Transaktionsgebühr externe Zahlungsanbieter (nicht Shopify Payments): 1,0 %.

Die Shopify Preise für Standard-Betriebe sind höher. Dafür bieten Sie mehr Funktionen und das zu einem fairen Preis. Damit sind Sie bestens vorbereitet für weiteres Wachstum und internationale Skalierung.

Advanced Shopify Preise

Sie haben es geschafft. Die Zeiten als Einzelkämpfer sind vorbei und Sie haben bereits international Fuß gefasst. Zeit für Shopify Advanced. Sie zahlen monatlich mit 279 $ für 15 Mitarbeiterkonten und bis zu 8 Inventar-Standorten. Zudem ist es möglich, verschiedene Preise und Währungen für Produktvarianten zu definieren. Hilfreich für die angestrebte Skalierung sind die im Paket enthaltenen benutzerdefinierten Berichte. In dieser Kategorie können Sie zudem die Versandkosten externer Dienstleister einbinden. Die Kosten für den Zahlvorgang sind:

  • Online-Kreditkartengebühren: 1,8 % + 0,25 €.
  • Kreditkarten-/Debitkarten-Gebühren beim persönlichen Verkauf: 1,2 % + 0,00 €.
  • Gebühren für Klarna Später bezahlen: 2,99 % + 0,35 €.
  • Transaktionsgebühr externe Zahlungsanbieter (nicht Shopify Payments): 0,5 %.

Die Advanced Shopify Preise eignen sich für größere Webshops, die von Mitarbeiter-Teams betreut werden. Ist der Anspruch, weiter zu wachsen, sind weitere individuelle Shopify Preise verhandelbar.

Sparpotenzial bei Shopify Preisen

Ihre monatlichen Kosten für die Preispläne reduzieren Sie erheblich, wenn Sie im Voraus zahlen. Bei jährlicher Zahlungsweise sparen Sie 10 %. Zahlen Sie 2 Jahre im Voraus, reduziert sich der Betrag sogar um 20 %. Das lohnt sich schon bei den Shopify Preisen Basic und insbesondere im Advance-Bereich. Im Top Level Segment sparen Sie bei jährlicher Zahlung knapp 335 $. Bei zweijährlicher Zahlung im Voraus bleiben Ihnen fast 1.340 $ mehr. Geld, das Sie in andere Projekte investieren können. Dennoch bleiben Sie in Ihren Preisplänen flexibel. Es ist jederzeit möglich, in eine höhere oder niedrigere Stufe zu wechseln. Weiteres Sparpotenzial bergen die Zahlungsoptionen. Gestatten Sie Zahlungen von Drittanbietern wie PayPal, fallen zusätzliche Kosten an. Beschränken Sie sich auf die angebotenen Shopify Zahlungen, so sparen Sie bares Geld.

Shopify Preise: zusätzliche Optionen

Die Shopify Preise garantieren in allen drei Kategorien einen voll funktionsfähigen Onlineshop. Neben den „Must haves“ gibt es jedoch noch die „Nice to haves“ für alle Ansprüche. Shopify bietet zahlreiche Funktionen, die in der monatlichen Pauschale enthalten sind. Jedes Unternehmen kann jedoch zusätzlich andere Dienstleister in Anspruch nehmen, die dann kostenpflichtig sind. Beispiele für Zusatzkosten, die nicht in den aufgeführten Shopify Preisen enthalten sind:

  • Apps: Zusätzlich zu den kostenlosen Shopify Apps sind kostenpflichtige Drittanbieter-Apps im Angebot. Die Shopify Preise liegen zwischen 19,99 $ und 119,19 $ im Monat.
  • Email Hosting: Für die Weiterleitung der Email Domain zur Shopify Domain fallen Kosten an. Die Kosten je Mailbox halten sich jedoch in Grenzen und liegen zwischen 10 $ und 18 $ jährlich.
  • Design-Vorlagen (Themes): Neben zahlreichen kostenlosen Themes sind auch kostenpflichtige im Angebot. Die Shopify Preise reichen von 100 $ bis 180 $ je Theme.
  • Rechnungserstellung: Shopify bietet keine integrierte Rechnungserstellung. Daher fallen Kosten für externe Anbieter an. Die monatlichen Paketpreise hängen vom Leistungsumfang ab. Bei FastBill liegen sie beispielsweise zwischen 9 € und 59 €.

Mit POS Pro zu günstigen Shopify Preisen offline verkaufen

Shopify POS Lite ist in allen drei Preiskategorien enthalten. Damit verkaufen Sie offline auf Märkten, Messen oder an einem anderen „Point of Sale“ (POS). Mit einem Upgrade auf POS Pro profitieren Sie von zusätzlichen Mitarbeiterberechtigungen, erweiterten Inventarmanagement-Tools und schnelleren Workflows. Die Shopify Preise je Standort liegen bei 89 $ monatlich.

Sie handeln offline und nutzen eine digitale Registrierkasse für Ihre Barverkäufe? Dann sind Sie seit 01.04.2021 verpflichtet, Ihre elektronische Kasse mit einem technischen Sicherheitssystem (TSE) auszustatten. Es soll nachträgliche Änderungen der Aufzeichnungen verhindern. Im Shopify App Store finden Sie dafür die TSE App. Sie stellt sicher, dass die TSE-Verordnung der KassenSichV eingehalten wird. Die Shopify Preise je Standort belaufen sich auf 9 $ monatlich. Sie können die auf einer externen Cloud gespeicherten Daten das Finanzamt exportieren.

Gute Beratung für die besten Shopify Preise

Welche Shopify Preise individuell am sinnvollsten sind, will wohl bedacht sein. Die Shopify Preise setzen sich aus verschiedenen Elementen zusammen. Ein wesentlicher Bestandteil sind die Transaktionskosten. Wann lohnt sich der Umstieg auf einen teureren Preisplan mit erweitertem Funktionsumfang? Das ist jedoch nicht die einzige Frage, die sich stellt. Die Shopify Preise für den Onlineshop sind das eine. Ein digital affiner Mitarbeiter kann das Shop-System implementieren und anpassen. Damit ist es jedoch in der Regel nicht getan. Website und Shop müssen den aktuellen DSGVO- und Gesetzesregelungen entsprechen. Dazu ist Fachwissen nötig. Jede E-Commerce-Plattform braucht eine SEO-Strategie. Nur so ist sie im World Wide Web sichtbar. Jedes Unternehmen, jeder Onlineshop ist individuell. Welche Funktionen notwendig sind und welche Marketingstrategie greift, dazu beraten spezialisierte Agenturen mit erfahrenen Experten.

JONAS RASHEDI

Umsetzungsstarker Senior Consultant und Interim Manager mit umfangreicher Erfahrung in der Implementierung digitalisierter Prozesse und Produkte zur Optimierung von Vermarktung und Mediastrukturen sowie agilen Methoden.

NEU

Shopify Produkte importieren leicht gemacht

Shopify Artikel zu importieren ist kein Hexenwerk. Ist Shopify Ihr erster Onlineshop gehen Sie einfach in den Shopify-Adminbereich. Dort fügen Sie unter Produkte jederzeit neue Artikel hinzu. Womöglich nutzen Sie bereits ein E-Commerce-System und möchten zu…

Shopify Theme: Basis eines gelungenen Webauftritts

Shopify zählt weltweit zu den beliebtesten E-Commerce-Plattformen. Das hat einen guten Grund: Die enorme Bandbreite der Shopify Themes ermöglicht einen professionellen Webauftritt und das ohne großen Aufwand. Sie wählen zwischen verschiedenen Designs…

Shopify Gutschein: Kunden gewinnen und binden

Kunden lieben Gutscheine. Kein Wunder bietet eine der beliebtesten E-Commerce-Plattformen dieses Instrument an und das schon im Basis-Plan. Der Shopify Gutschein bringt Freude und einen echten Mehrwert. Shop-Nutzer fliegen auf Belohnungen für ihren Einkauf oder ihre Anmeldung…

Fachleute

Wir entwickeln für Sie Lösungen, die nicht nur gut, sondern großartig sind. Darum besteht unser Team aus Fachleuten mit viel Liebe fürs Detail, die stets auf dem neuesten Stand der Technik sind.

rc man looking
rc sea